Diakon Toni Pirchmoser zum Feuerwehrkurat ernannt

Am 09.03.2019 hielt unsere Wehr ihre 161. Jahreshauptversammlung ab. Kommandant Josef Mairhofer konnte neben den Ehrengästen Bürgermeister Hannes Juffinger, Vizebürgermeisterin Silvia Schellhorn, Bezirksfeuerwehrinspektor Stefan Winkler und Abschnittkommandant Robert Lechner insgesamt 54 Mitglieder willkommen heißen.

Der Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres weist gesamt 135 Dienstverrichtungen mit insgesamt 3.766 geleisteten Mannstunden auf.

Erfreulich für die FF Mitterland ist die Angelobung der Kameraden Martin Fankhauser, Matthias Halmetschlager und Tobias Pirchmoser.

Neben zahlreichen Beförderungen konnten weiters Martin Mairhofer und Hubert Sieberer für 25 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

Den Höhepunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung bildete aber die Ernennung von Diakon Toni Pirchmoser zum Feuerwehrkurat. Sichtlich gerührt nahm unser Diakon die Ernennung aus den Händen von Bezirksfeuerwehrinspektor Stefan Winkler und Kommandant Josef Mairhofer an.

 

Unterstützungseinsatz Schneebergstraße

Am 15.01.2018 wurde zur Unterstützung der Rettung bei einem Einsatz im Bereich Schneeberg alarmiert. Da aufgrund der Witterung die Straße teilweise nur schlecht befahrbar ist unterstützen wir das Rote Kreuze am Weg zum Unfallort. Da kurzfristig mit keiner Verbesserung der Straßensituation zu rechnen ist, wurde nach Rücksprache mit der Leitstelle sowie Absprache mit dem Bürgermeister fixiert, dass bis zu Verbesserung der Situation bei einem medizinischen Notfall im Bereich der Schneebergstraße immer auch die Feuerwehr zur Unterstützung mitalamiert wird.

 

Straßenkontrolle wegen Schneesituation

Am 13.01.2018 wurde die Feuerwehr Mitterland aufgrund der aktuellen Witterungssituation durch den Bürgermeister mit der Kontrolle der Straßen im Einsitzgebiet, ins besonders der L30 zwischen Mitterland und Hinterthiersee, beauftragt. Gegen 14:00 Uhr starteten 12 Mann mit 2 Fahrzeugen die Erkundung, wobei mehrere Bäume, welche auf die Straße zu stürtzen drohten gefällt werden mussten.